Damenabteilung – Gymnastikgruppe

 

 

Bereits kurz nach der Vereinsgründung kam seitens der weiblichen Vereinsmitglieder der Wunsch auf, sich ebenfalls sportlich zu betätigen.

 

Eine Gymnastikgruppe wurde gegründet. Mit Elan ging man an die erste Übungsstunde heran, doch sehr schnell kehrte der graue Alltag ein und die Gruppe zerfiel.

 

Ein zweiter Versuch, eine sportliche Damenabteilung zu gründen, wurde gestartet – jedoch, auch diese war nicht von langer Dauer.

 

Im April 1980 wurde, nach einigen Vorbereitungsgesprächen, vom Vorstand eine Versammlung zwecks „Gründung einer Turn- und Gymnastikgruppe“ einberufen. 16 Mitglieder erklärten ihre Bereitschaft, in einer Damenriege mitzuarbeiten.

 

Annette Webel, im Besitz eines Übungsleiter-Scheines, übernahm – unterstützt von Lisbeth Dümmer und Rita Pukall – die Führung der Gruppe. 1982 zählte die Gruppe bei großer Begeisterung bereits 26 weibliche Mitglieder. In den Wintermonaten konnte die Schützenhalle – vom Heimat-Schützenverein zur Verfügung gestellt – als Übungsfeld genutzt werden. Im Sommer ging man oft auf den Bolzplatz oder auf den benachbarten Trimm-Dich-Pfad.

 

Kleingeräte für den Breiten- und Freizeitsport wurden angeschafft. Ebenso gehört der Auftritt dieser Gruppe beim Hülschotter Karneval zum festen Bestandteil des Jahresprogramms.

 

(weitere Infos einholen bzgl. Auflösung und Neugründung = Vorstand)

WetterOnline
Das Wetter für
Finnentrop
mehr auf wetteronline.de