Das Fastnachtsingen

 

Am Fastnachtsmontag ziehen die Männer des Dorfes nach altem Brauch über Land. Früher führten sie eine Wendegabel oder auch einen entsprechenden Ast mit sich, woran die in den einzelnen Häusern gespendeten Würste angehängt wurden. Sind alle Häuser besucht, dann geht es ins Wirtshaus und die Würste werden gemeinesam verzehrt. Bei ihrem Rundgang singen die Männer folgendes Lied:

 

Wir feiern heute Karneval seit über 100 Jahr,

Wie es der Väter Sitte in unserem Dörfchen war.

Dann hielt es keiner aus im Haus, Mama, Papa und Kind,

die zogen all als Gecke aus, weil alle lustig sind.

Ja wir hier in Hülschotten mit Jung und Alt,

Wir feiern Karneval, dass es so knallt.

Wir singen und springen und tanzen so gern,

bis dass ist verschwunden der allerletzte Stern.

 

WetterOnline
Das Wetter für
Finnentrop
mehr auf wetteronline.de